Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Ralfs Foto-Bude

jtemplate.ru - free extensions Joomla

   

         

 

 

Professionelle Copter-Schulungen

 

Alle Termine & Informationen

Basic- und Foto-/Video-Workshops

Professionelle Copter-Schulungen für DJI Inspire 1, DJI Phantom 2, Yuneec Q500 sowi Hexa- und Octo-Copter mit DJI Naza/Wookong/a2 wie S900/S1000.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

 

Videos drehen mit einer System- oder Spiegelreflexkamera 

Erfahre in meinem ausführlichen Ratgeber alle wichtigen Grundlagen, um mit deiner Digitalkamera erfolgreich Videos zu drehen. Inklusive alle Infos über Zubehör. 

Klick HIER für meinen Ratgeber ...

 

Ralfs Foto-Bude ist werbefrei.
Damit das so bleibt, brauche ich deine Unterstützung!

   

 

Unterstütze die Foto-Bude mit einer PayPal-Spende oder deinem Einkauf bei Amazon.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

Seitenübersicht

Ähnlich wie bei Canon, ist es bei Nikon schwer eine Einschätzung abzugeben. Wobei hier in den letzten Monaten ja bereits reichlich neue Modelle auf den Markt kamen: D4s, D610 und D810. Nicht zu vergessen das Retro-Model Df. Auch noch nicht so lange auf dem Markt die D3300 und D5300. Insofern wird sich in diesem Bereich nicht viel Neues auf der Photokina ergeben. 

  • Nikon D3300: Hier könnte es einen Nachfolger geben, obwohl ich nicht damit rechne, da die Kamera noch nicht so lange auf dem Markt ist und up-to-date ist. Das könnte kommen: Klapp- und drehbarer Monitor. Möglicher Produktname: D3400
  • Nikon D5300: Hier rechne ich nicht mit einem Nachfolger.
  • Nikon D7100: Hier erwarte ich auf jeden Fall einen Nachfolger. Das könnte kommen: schnellerer Prozessor Expeed 4 (Expeed 5), verbessertes Autofokus-System, schnellerer Serienbildmodus, dreh- und klappbarer Monitor, Video mit 50p/60p, eher unwahrscheinlich 4k-Video. Möglicher Produktname: D7200
  • Nikon D610Hier rechne ich nicht mit einem Nachfolger.
  • Nikon D810Hier rechne ich nicht mit einem Nachfolger.
  • Nikon D4sHier rechne ich nicht mit einem Nachfolger.
  • Nikon D7XX: Schaut man sich die Modellnummern der Nikon Spiegelreflexkameras an, so fehlt zwischen der D610 und der D810 noch eine Modellreihe. Hier gibt es bereits Gerüchte, dass es tatsächlich eine D7XX geben wird. Ich gehe stark davon aus, dass Nikon seine Vollformat-Strategie hier ausbaut und ein weitere Kamera in diesem Segment bringen wird. 
  • Nikon 1: Hier erwarte ein ein weiteres Modell. In welche Richtung es allerdings gehen wird, wage ich nicht zu prognostizieren.
  • Kompaktkameras: Hier wir es die üblichen Nachfolgemodelle geben. Ich rechne nicht mit großen Überraschungen.

Nikon D750

Die Photokina hat noch nicht begonnen und Nikon hat schon das erste neue Modell vorgestellt. Und: Wie vorhergesagt wird die Lücke zwischen D610 und D810 geschlossen mit der D750. Auch das ist eine Spiegelreflex mit Vollformatsensor. Wie die D619 hat sie 24 Megapixel – zur Erinnung die D810 hat 36 Megapixel. Mit dem neuen Modell unterstreicht Nikon seine Vollformat-Strategie. Hier die wichtigsten Ausstattungsmerkmale der D750 (Verbesserungen zur D610 sind rot hervorgehoben):

  • 24 Megapixel-Vollformatsensor
  • ISO-Empfindlichkeit von 50 bis 51200
  • Autofokus-System mit 51 Messfeldern
  • Neigbarer Kontrollmonitor (ohne Touchscreenfunktion)
  • Heller Sucher mit 100% Bildabdeckung
  • Eingebautes WLAN-Modul
  • Serienbildgeschwindigkeit bis 6,5 Bilder pro Sekunde
  • Full-HD-Video mit 50p/60p

Der neigbare Kontrollmonitor, das eingebaute WLAN-Modul und Full-HD-Videos mit 50p/60p sind für mich die wesentlichen Verbesserungen. Dazu kommt, dass die D750 mit dem neuen schnelleren Prozessor EXPEED 4 ausgestattet ist. Ein Sahnehäubchen vermisse ich allerdings: 4k-Video.

Die Nikon D750 soll bereits ab Ende September 2014 zum Preis von 2149 Euro (nur Gehäuse) erhältlich sein. Im Kit mir dem 24-120mm f4.0 soll wird sie 2799 Euro kosten. 

  • Nikon D750 Sucherbild 450 x 400Nikon D750 Sucherbild 450 x 400
  • Nikon D750 linke Seite Monitor ausgeklappt 800 x 500Nikon D750 linke Seite Monitor ausgeklappt 800 x 500
  • Nikon D750 von hinten 800 x 650Nikon D750 von hinten 800 x 650
  • Nikon D750 von oben 600 x 700Nikon D750 von oben 600 x 700
  • Nikon D750 von schraeg vorne links 800 x 700Nikon D750 von schraeg vorne links 800 x 700
  • Nikon D750 von schraeg vorne rechts 800 x 700Nikon D750 von schraeg vorne rechts 800 x 700
  • Nikon D750 von vorne 800 x 600Nikon D750 von vorne 800 x 600
  • Nikon D750 von vorne Blitz ausgeklappt 800 x 800Nikon D750 von vorne Blitz ausgeklappt 800 x 800
  • Nikon D750 von vorne mit Batteriegriff 800 x 800Nikon D750 von vorne mit Batteriegriff 800 x 800
  • Nikon D750 von vorne oben 800 x 800Nikon D750 von vorne oben 800 x 800

 

Nikon Coolpix S6900

Außer einer neuer Spiegelreflexkamera, gibt's auch was neues im der Klasse der Kompakten: Die Coolpix S6900. Sie richtet sich vor allem an junge Fotografen. Warum? Weil sie viele "moderne" Funktionen an Bord hat, wie den drehbaren Monitor für Selfies, Touchscreen, Wifi-Funktion und Gestensteuerung. Hier die wichtigsten Ausstattungsmerkmale im Überblick (Verbesserungen zur S6800 sind rot hervorgehoben):

  • 16-Megapixel-Sensor
  • 12-fach Zoom von 25 bis 300 Millimeter Brennweite
  • Full-HD-Video mit 60i
  • Dreh- und klappbarer Monitor mit Touchscreen
  • Eingebautes WLAN-Modul mit NFC-Chip
  • Gestensteuerung
  • Kreative Effekte und 20 Motivprogramme
  • Glamour-Retusche und Passbildautomat
  • Panorama-Aufnahmen 
  • Integrierter Kamerafuß
Die Nikon Coolpix S6900 soll ab Mitte Oktober 2014 zum Preis von 249 Euro erhältlich sein.

  • Nikon Coolpix S6900 hochkant auf Stuetze Monitor hochgeklappt 400 x 800Nikon Coolpix S6900 hochkant auf Stuetze Monitor hochgeklappt 400 x 800
  • Nikon Coolpix S6900 quer auf Stuetze Monitor ausgeklappt 800 x 450Nikon Coolpix S6900 quer auf Stuetze Monitor ausgeklappt 800 x 450
  • Nikon Coolpix S6900 von hinten Monitor seitlich ausgeklappt 800 x 300Nikon Coolpix S6900 von hinten Monitor seitlich ausgeklappt 800 x 300
  • Nikon Coolpix S6900 von oben Objektiv raus 800 x 500Nikon Coolpix S6900 von oben Objektiv raus 800 x 500
  • Nikon Coolpix S6900 von schraeg vorne links 800 x 600Nikon Coolpix S6900 von schraeg vorne links 800 x 600
  • Nikon Coolpix S6900 von vorne Monitor seitlich ausgeklappt 800 x 300Nikon Coolpix S6900 von vorne Monitor seitlich ausgeklappt 800 x 300
  • Nikon Coolpix S6900 weiss von schraeg unten rechts 800 x 600Nikon Coolpix S6900 weiss von schraeg unten rechts 800 x 600

 

Über die Foto-Bude

Willkommen in der Foto-Bude. Mein Name ist Ralf Spoerer. Im September 2012 habe ich die Foto-Bude gegründet. Davor habe ich mehr als sieben Jahre für eine der führenden Multimedia-Zeitschriften als leitender Redakteur gearbeitet. Bis heute habe ich hunderte Digitalkameras getestet und hervorragende Kontakte zu allen Kameraherstellern aufgebaut. Bei meinen Tests in der Foto-Bude ist es mir wichtig, verständlich zu schreiben. Ich überfrachte meine Artikel nicht mit Unmengen technischer Daten, sondern lege Wert darauf, dem Leser Unterstützung bei seiner Kaufentscheidung zu geben. Aber auch nach dem Kauf sollen meine Berichte eine praktische Hilfe sein, um das best mögliche aus der Kameras herauszuholen. Ich ergänze das mit meinen ausführlichen Videos auf meinem YouTube-Kanal und den Bildern auf Flickr. Noch mehr zum Konzept der Foto-Bude gibt es HIER.

 

Kontakt zur Foto-Bude

Rufen Sie uns an
+49 4103 818545

Schicken Sie uns eine Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum